Tanzstudio

meine ersten Tanzkurs-Erfahrungen fanden meistens in kahlen "sterilen" Räumen mit einer Spiegelwand in viel zu großen Gruppen statt. Die wahre Atmosphäre zum Salsa-Tanzen fehlte und nicht jeder konnte wirklich meine Aufmerksamkeit bekommen, die er brauchte, um den Tanz zu lernen.

In meinem kleinen Studio wollte ich eine Atmosphäre schaffen, die nicht nur einer "Abwicklung" gleicht. Das Tanzstudio sollte eher einer kleinen karibischen Bar gleichen als einer Tanzschule. Ich wollte den Tanzkurs nicht nur zum Erlebnis machen sondern auch zu einer Art Kontaktbörse. Die Kursteilnehmer sollten sich kennenlernen, austauschen, nach dem Kurs zusammen sitzen, den Abend ausklingen lassen und entspannt nach Hause gehen und das Gefühl bekommen, einen kleinen Tripp in eine andere Welt zu machen. 

So finden seit mehr als 10 Jahren meine Tanzkurse im Tanzstudio in kleinen Gruppen für Kinder und Erwachsene in einer familiären Atmosphäre statt und nach dem Kurs kann man sich austauschen und unter Palmen gemütlich etwas trinken.